Türke


Türke
Türke (besonders einen Türken bauen/stellen oder kurz türken Vsw.) Sm "Vorspiegelung falscher Tatsachen" per. Wortschatz stil. (19. Jh.) Onomastische Bildung. Eigentlich: "etwas lange Geprobtes als spontan hinstellen, etwas Nachgemachtes als dokumentarisch erscheinen lassen". Ausgegangen wird offenbar von der Militärsprache, in der seit der Jahrhundertwende spezielle Gefechtsübungen oder Paradeteile, die eine Überraschung bieten sollten, Türken genannt wurden. (Vgl. auch schwz. Türgg "Manöver"). Die Herkunft dieses Ausdrucks ist unklar. Vielleicht zu frz. tête de turc "Zielscheibe (des Spotts), Prügelknabe", wörtlich "Kopf des Türken". Vgl. auch frz. dindonner "zum Narren halten" zu frz. dindon "Truthahn" (da sich die Truthähne leicht hereinlegen lassen). Eine alte Bezeichnung des Truthahns ist aber türkischer Hahn.
Röhrich 3 (1992), 1651-1653. französisch Name

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Türke — Türke …   Deutsch Wörterbuch

  • Turke — Pays  Croatie Comitat Primorje Gorski Kotar Municipalité Delnice Population (villa …   Wikipédia en Français

  • Türke — Türke, ist Melolontha hippocastani, s.u. Maikäfer …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Türke — 1. Besser ein aufrichtiger Türke, als ein falscher Christ. 2. Dem Türken kommt der Verstand erst, wenn es zu spät ist. – Schlechta, 181. Bei den Osmanen sind die Türken, worunter sie aber auch die halbwilden Nomadenherden türkischen Bluts in… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Türke — Einen Türken bauen: eine oft geprobte Übung als spontane Originalleistung vorführen, etwas vorspiegeln, vortäuschen, einen rettenden Einfall haben, in der Not aus dem Stegreif etwas erfinden, etwas so stellen, als ob es echt wäre, etwas dem… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Türke — Osmane * * * Tụ̈r|ke 〈m. 17〉 1. 〈i. e. S.〉 Bewohner der Türkei 2. 〈i. w. S.〉 Angehöriger einer großen, in Asien u. Europa verbreiteten Völkergruppe * * * Tụ̈r|ke, der; n, n: 1. Ew.: wir hatten Hunger und beschlossen, zum n (ugs.; in ein… …   Universal-Lexikon

  • Türke — Türkem 1.eingedrillteBesichtigungsübung;biszumÜberdrußWiederholtes.LeitetsichmöglicherweisehervondertürkischenBegräbnisstätte,»diesichbiszumJahre1866aufderTempelhoferFeldmark,demspäterenGrundstückderFranzer… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Türke — Türken Gesamtpopulation 70 Millionen Gegenden mit größeren Populationen …   Deutsch Wikipedia

  • Türke — Türk (1.) und (2.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Türke — Türk (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.